Suche  

EKÜ-Sport  

ekue

Frosch Sportreisen  

froschsommer3

Bookmarks  

Radtaschen

Radtaschen

PDFDruckenE-Mail
Benutzerbewertung: / 16
SchwachPerfekt 
Know-How / Radtaschen allgemein
 

Im Laden
Der Radtaschenkauf ist, wie auch die Anschaffung eines Rucksacks, eine Vertrauenssache. Wer Geld sparen möchte und sich die Radtaschen beim Discounter oder Kaffeeröster holt, der spart an der falschen Stelle. Ein strapazierfähiges Taschenpaar fürs Hinterrad mit einer brauchbaren Halterung kostet mindestens 80 €. Taschen unter diesem Preis versprechen aufgrund der minderwertigen Qualität mehr Frust als Lust beim Radeln. Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, wozu man die Radtaschen überhaupt benötigt. Radtaschen für die Weltumradlung müssen andere Kriterien erfüllen als solche für eine Tagestour. Praktisch sind in jedem Fall zusätzliche Außen- und Netztaschen. Letztere ermöglichen das Trocknen feuchter Kleidung während der Fahrt. Auch sollte man sich die Frage stellen: „wasserdicht oder nicht?". Verschweißte Taschen garantieren einen trockenen Inhalt, allerdings werden feucht verstaute Klamotten auch nicht trocken. Für Schönwetterfahrten genügen normale Radtaschen. Der größte Vorteil moderner Radtaschen gegenüber älteren Modellen liegt in der einfachen Handhabung der Halterung, die sich in Sekundenschnelle abnehmen bzw. montieren läßt.

Vor der Tour
Für Tagesausfahrten ist eine Lenkertasche völlig ausreichend. Allerdings sollte man sie nicht überladen, denn der hohe Schwerpunkt führt schnell zu unruhigem Fahrverhalten.
Radtaschen bieten Stauraum für lange Touren. Zuerst muß das Befestigungssystem an den Gepäckträger angepaßt werden. Dazu montiert man die Packtaschen so nah wie möglich in Richtung Sattel, ohne aber beim Treten mit der Ferse hängen zu bleiben. Sitzt das Gepäck zu weit hinten, ergibt sich ein schwammiges Fahrgefühl. Die Haken stellt man in ihrer Weite so ein, daß die Querstreben des Gepäckträgers als Anschlag dienen. So können die Taschen am Träger nicht verrutschen. Anschließend wird die untere Taschenhalterung ausgerichtet.

Unterwegs
Für das Packen von Radtaschen gibt es zwei einfache Regeln: 1. schweres Gepäck möglichst nah am Rad und weit nach unten. 2. Einschränkung bringt Freiheit, das heißt alles Unnötige bleibt zu Hause. 7 bis 8 Kilo Gewicht pro Satteltasche sollten die Obergrenze sein. Schweres Werkzeug kommt ganz nach unten in die Taschen. Zelt, Nahrung, Kochgeschirr, selbstaufblasbare Isomatte und die täglich benötigte Kleidung kommen darüber. Sehr sinnvoll ist eine weitere Unterteilung mit Hilfe von Plastiktüten oder Packsäcken, wodurch gleichzeitig die Ausrüstung vor Wasser geschützt wird. In die Außentaschen gehört der Kleinkram: Flickzeug, Diodenrücklicht usw.. Für den Schlafsack empfiehlt sich ein wasserdichter Packsack, der längs auf den Gepäckträger zwischen die beiden Radtaschen gespannt wird. Bei mehrwöchigen Touren löst ein zusätzlicher Gepäckträger vorne; sprich Lowrider samt Vorderradgepäcktaschen das Platzproblem. Die Fronttaschen sollten so tief wie möglich in Nabennähe hängen, da bei jeder Lenkbewegung auch das Gepäck mitbewegt wird. Für die Gepäckverteilung gilt: 60 Prozent des Gepäcks nach hinten und 40 Prozent nach vorn.


Hersteller
Modell
Größe/ Vol/ Gewicht
Euro
Urteil
Tatonka
Back Runner
-/55 l/2168 g
129,95
befriedigend
Ortlieb
Back-Roller Classic
-/43,5 l/1790 g
99,95
sehr gut
Ortlieb
Bike-Packer Plus
-/49,5 l/2155 g
150
sehr gut
Jeantex
Bressanone
-/43 l/3243
125
ausreichend
Ortlieb
Ortlieb Außentasche
22x 12x7,5 cm/2 Liter/-
20
sehr gut
Deuter
Rack Pack Super
-/56 l/2380 g
129,95
befriedigend
Vaude
World Tramp Plus II
-/45,5 l/2262 g
109,95
sehr gut
Agu
Yamaska 450 KF
-/41 l/2230 g
114,90
ausreichend

 

TIPPS
linie

Schwedentour

Hier ist einiges verpackt
schwedentour2
Hier ist einiges mehr verpackt
Lenkertasche Ortlieb
Ortlieb Super Packer
Deuter Rack Pack Super
Werbung

 
Sie suchen Informationen zum Thema Radtaschen? ..dann eröffnen Sie doch einen Forumseintrag im Outdoor-aktiv Forum ... HIER

 

Copyright © 2001-14 bei Outdoor-Aktiv.com 

um kommentieren zu können müssen Sie sich anmelden Danke ( Vermeidung von Spam)

© 2017 - Copyright © 2016 Outdoor-Aktiv. Alle Rechte vorbehalten.
   
| Montag, 20. November 2017 ||